Flirten im Alltag – Einleitung

Wenn du beginnst dich mit dem Flirten auseinanderzusetzen kann das zu Beginn ganz schön verwirrend sein. Es gibt so viele Dinge, die du richtig machen willst und nun weißt du nicht wo du anfangen sollst. Mach dir keinen Kopf, ich helfe dir herauszufinden auf was es tatsächlich ankommt. In diesem Blog wird dir nach und nach alles erklärt.

Du brauchst dir keine Sorgen machen durch irgendwelche Tricks etwas vorzutäuschen, sowas kommt hier nicht vor. Wir bringen das Beste in dir zum Vorschein, du musst keine Maske tragen. Und unter uns, Frauen wollen einfach einen netten Kerl kennenlernen, der für sich einsteht und für sie da sein kann. Stress dich also nicht, es steckt bereits in dir.

 

Wenn dir eine Frau auf der Straße gefällt und du sie direkt ansprichst, machst du ihr ein Kompliment und ihr könnt euch gleich besser kennenlernen. Das ist doch deutlich persönlicher als Dating Apps. Die Wahrscheinlichkeit deine Traumfrau zu finden ist natürlich auch deutlich höher, wenn du dich nicht nur auf Freundinnen von Freunden beschränken musst.

Sei dir bewusst, dass es eine mutige, coole und warmherzige Aktion von dir ist eine Frau im Alltag anzusprechen. Lass dir von keinem was anderes erzählen, die sind doch nur neidisch. Klar wirst du dich dabei anfangs nicht so charmant wie James Bond anstellen und vermutlich ganz schön nervös sein, aber das ist okay. Das macht dich authentisch und mit der Zeit wirst du ein wahrer Frauenmagnet werden, vertrau mir. Klar, ein Nein bedeutet nein, das musst du natürlich akzeptieren, du musst dir aber keine Sorgen machen sie zu belästigen. Wer freut sich denn nicht über ein ernst gemeintes Kompliment?!

Wenn du mit einem zufälligen Menschen eine Stunde in einer Bar sitzt, werden dir bestimmt einige davon sympathisch sein und du ihnen auch. Vor allem die, die du magst werden vermutlich auch dich mögen. Dennoch gehört schon was dazu, eine fremde Lady auf der Straße anzuhalten und für dich zu begeistern. Das liegt daran, dass du anfangs gerade mal 5 Sekunden hast um ihr genug von deiner Persönlichkeit zu zeigen, damit sie interessiert stehenbleibt. Daher musst du ein paar Dinge beachten, von denen du hier in nächster Zeit hören wirst.

Ist es kein Problem mehr für dich Frauen auf der Straße anzusprechen und vielversprechende Telefonnummern zu bekommen? Dann setze dich damit auseinander wie du den Ladys schreibst, denn auch hier musst du einige fundamentale Regeln befolgen, genauso am Date. GentlemanCode deckt dir selbstverständlich auch hier den Rücken! Bei Fragen kannst du dich natürlich gerne HIER an uns wenden.

Manche gehen davon aus, dass Männer einfach mit der Fähigkeit zu flirten geboren werden oder nicht. Das ist absoluter Unsinn. Kein Meister ist vom Himmel gefallen! Aber du bist auf dem perfekten Weg einer zu werden. Bleib dran und es liegt dir bald im Blut, versprochen!

Wenn du bereits Ladys im Alltag ansprichst und fortgeschrittene Tipps benötigst, bleib dran. Auf diesem Blog wird noch eine Menge folgen.

Dein Wingman

Fabian

Ein Gedanke zu „Flirten im Alltag – Einleitung

  1. Benni sagt:

    „Die Wahrscheinlichkeit deine Traumfrau zu finden ist natürlich auch deutlich höher, wenn du dich nicht nur auf Freundinnen von Freunden beschränken musst.“ Das Schönste an Pickup! Die Freiheit täglich die umwerfendsten Frauen kennenlernen zu können anstatt sich nur auf den Freundeskreis/Uni Bekanntschaften reduzieren zu müssen.

Schreibe einen Kommentar zu Benni Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.