Flirten im Alltag – Wie Hartnäckig darfst du sein

Wie hartnäckig solltest du sein? Das ist eine wichtige Frage, wir wollen schließlich niemanden bedrängen, sondern Ladys in aufregende Flirts verwickeln. Dennoch möchtest du deine Chancen optimieren und oft benötigt es nun mal ein wenig Zeit, bis sich die Dame auf dich eingestellt hat. Du kennst es bestimmt selbst, in regelmäßigen Abständen sprechen dich Bettler, Spendensammler oder andere Aktivisten an und wollen irgendetwas von dir. Viele haben daher schnelle Abwehrmechanismen internalisiert. Du möchtest schnell zeigen, dass du keiner von ihnen bist, aber dabei helfen dir meine anderen Artikel.

Beginnst du also eine Konversation und wirst direkt abgewiesen, kannst du dir sicher sein, nicht du oder der Flirt wird zurückgewiesen, es ist eine automatisierte Reaktion. Vermittle also erst was du wirklich willst, bevor du an Aufgeben denkst. Gehe mit und sag ihr schnell, weswegen du in Wahrheit hier bist. Will sie erneut nichts davon wissen, ist hier der richtige Zeitpunkt ihr noch einen schönen Tag zu wünschen und jemand anders kennenzulernen. „Hey macht nichts, nimms trotzdem als Kompliment!“, ist etwas, dass du an dieser Stelle sagen kannst, um sie dennoch mit einem guten Gefühl aus der Situation zu lassen. Im Nachhinein freut sie sich bestimmt über das Kompliment, vielleicht ärgert sie sich sogar, dem Druck nicht standgehalten zu haben und fragt sich, was hätte sein können. Tja, nicht mehr dein Problem, denn du hast bereits neue Ladys kennengelernt, die offener für spontane Flirts waren.

Achte aber besonders darauf, deine Fassung nicht wegen kleinen Hindernissen zu verlieren. Frauen wittern das sofort. Das wird dich sehr schnell deutlich unattraktiver wirken lassen. Frauen nutzen sowas teils sogar, um herauszufinden wie viel Mann wirklich in dir steckt.

Das gilt vor allem auch dann, wenn sie dir nicht sofort um den Hals fällt und du erstmal den Flirt ankurbeln musst. Bleib cool und hab deinen Spaß. Ob sie nervös ist oder dich erstmal ein wenig testet, spielt keine Rolle – wichtig ist, dich nicht verunsichern zu lassen. Nach einer Weile macht es dann Klick und es läuft. Es ist also gerade in diesen Situationen wichtig, Zielstrebigkeit und ein wenig Geduld an den Tag zu legen.

Ein fast schon witziges Phänomen, dass ich bereits oft beobachtet habe, ist, dass Geschäfte so etwas wie unsichtbare Grenzen darstellen. Jemand sieht ne süße Lady, will sie ansprechen, sie betritt aber ein Geschäft, somit ist es definitiv nicht mehr möglich. Keine Chance, die Sache ist erledigt, keine 10 Pferde bringen ihn da rein! So ein Unfug. Es macht absolut keinen Unterschied, trau dich einfach und du wirst sehen, es stellt kein Problem dar. Du brauchst kein Ticket und da ist auch keine unsichtbare Wand, die dich davon abhält, da rein zu gehen. Vielleicht macht es dir sogar mehr Spaß.

Stehst du immer wieder vor diesem Problem, geh bewusst in Geschäfte und sprich dort Frauen an. Anfangs große, weitläufige und langsam immer kleinere – falls deine Sorge ist, dass dich andere hören könnten. Oder überwinde dich in der U-Bahn, dann hast du definitiv meinen Respekt! Du wirst dort genauso viele positive Erfahrungen machen und bald schwindet die Hemmschwelle. Benötigst du einen richtigen Arschtritt, kontaktiere mich. Wir bekommen das für dich hin. Viel Erfolg!

Dein Wing,

Fabi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *